Willkommen beim Hospiz- und Pflegedienst ProVitam in Neustadt in Sachsen

Sehr geehrte Damen,
sehr geehrte Herren,
liebe Seniorinnen und Senioren...

oftmals sind wir im Laufe unseres Lebens, insbesondere im Alter und bei Krankheit, auf die Hilfe und Unterstützung anderer Menschen angewiesen. In solchen Situationen brauchen wir, wie das tägliche Brot, Fürsorge, Zuwendung und Verständnis, liebevolle Pflege und umsichtige Betreuung. Dafür sind wir ein kompetenter Partner.

Der Mensch mit seinen Bedürfnissen und Problemen, Möglichkeiten und Ressourcen steht im Mittelpunkt unseres Denken und Handelns.

"Krankenpflege ... ist keine Ferienarbeit. Sie ist eine Kunst und fordert, wenn sie Kunst werden soll, eine ebenso große Hingabe wie das Werk eines Malers oder Bildhauers. Krankenpflege ist eine der schönsten Künste - fast hätte ich gesagt die schönste aller Künste."
Florenze Nightingale


Nach diesem Grundsatz ist die provitam Hospiz und Pflegedienst GmbH seit 1998 in Neustadt / Sachsen als Pflegediensteinrichtung tätig. In dieser Zeit konnten wir viele hilfe- und pflegebedürftige Menschen unterstützen und ihnen ihr Leben angenehmer gestalten.
Mit unserer Internetseite möchten wir unseren Kunden und allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich über unser Unternehmen und rund um das Thema Pflege und Betreuung zu informieren.

Ihre
Sabine Berg-Rodewald,
Geschäftsführerin

Historie

Un­ser Pfle­ge­dienst geht auf ei­ne Grün­dung durch die Pra­xis Prof. Dr. Pap­ke zu­rück. Der re­nom­mier­te Fach­arzt für In­ne­re Me­di­zin stell­te ei­ne Über­for­de­rung vor­han­de­ner Pfle­ge­diens­te bei der Be­treu­ung von Tu­mor­kran­ken fest und grün­de­te Pro­Vitam als ärzt­lich ge­tra­ge­ne Ge­sell­schaft mit der Ziel­set­zung am­bu­lan­ter fach­pfle­ge­ri­scher Ver­sor­gung auch für Pal­lia­tiv­pa­ti­en­ten. 2005 über­nahm Kran­ken­schwes­ter Sa­bi­ne Berg-Ro­de­wald die Pfle­ge­dienst- und Ge­schäfts­lei­tung. 


Seit 2009 re­si­die­ren wir in un­se­ren neu­en hel­len Räu­men in der Ma­xim-Gor­ki-Stra­ße in Neu­stadt. Mit kol­le­gia­lem Mit­ein­an­der und ho­her fach­li­cher Kom­pe­tenz hat sich so ein Pfle­ge­un­ter­neh­men mit aus­ge­zeich­ne­tem Ruf ent­wi­ckelt. Fast 20 Pfle­ge­kräf­te und Aus­zu­bil­den­de pfle­gen heu­te rund 80 Pa­ti­en­ten in Neu­stadt und Um­ge­bung. 


Un­ser Pfle­ge­dienst baut auf zwei Säu­len auf – dem pfle­ge­ri­schen und me­di­zi­ni­schen Wis­sen ei­ner­seits und der Ver­pflich­tung auf die mensch­li­che Wür­de an­de­rer­seits. Ein hu­ma­nis­ti­sches Men­schen­bild, das den Men­schen liebt und in all sei­nen Stär­ken und Schwä­chen ach­tet, ist Kern un­se­rer Un­ter­neh­mens­phi­lo­so­phie. Die­se le­ben wir im Team ge­mein­sam mit un­se­ren Kun­den je­den Tag. So er­gän­zen sich Fach­wis­sen, Ge­schick un­se­rer Hän­de und tie­fe Über­zeu­gun­gen, die aus Herz und Ver­stand kom­men. 


Der Pfle­ge­be­ruf ist nicht nur ma­nu­el­le Tä­tig­keit, son­dern be­inhal­tet wie al­le so­zia­len und me­di­zi­ni­schen Be­ru­fe ei­ne enor­me Ver­ant­wor­tung. Ne­ben der Ach­tung für die Wür­de des Men­schen sind wir von der Über­zeu­gung ge­tra­gen, dass der Mensch in sei­nen Mei­nun­gen, Ge­dan­ken und re­li­giö­sen Über­zeu­gun­gen frei ist. Dar­aus er­ge­ben sich kör­per­li­che, geis­ti­ge und see­li­sche Be­dürf­nis­se, die un­se­re Pfle­ge un­ab­hän­gig von ei­ge­nen Über­zeu­gun­gen zu ach­ten und zu för­dern hat. Je­de Pfle­ge­tä­tig­keit hat es im­mer mit ei­nem ein­zig­ar­ti­gen Men­schen zu tun. In un­se­rer Pfle­ge ge­hen wir auf in­di­vi­du­el­le Be­dürf­nis­se eben­so ein wie auf be­son­de­re Kul­tu­ren oder die häus­li­che Um­ge­bung. Wir be­zie­hen die An­ge­hö­ri­gen im Ge­spräch ein und be­rück­sich­ti­gen in­di­vi­du­el­le Krank­heits­bil­der. Wir set­zen auf die ak­ti­ve Mit­wir­kung von Pfle­ge­be­dürf­ti­gen und An­ge­hö­ri­gen. 


Ziel der am­bu­lan­ten Pfle­ge ist ne­ben dem Wohl­be­fin­den der Pfle­ge­be­dürf­ti­gen auch, dass die­se so lang als ir­gend mög­lich in ih­rer häus­li­chen Um­ge­bung bei ih­ren An­ge­hö­ri­gen blei­ben kön­nen. Dies ist für den Le­bens­mut und die Kraft der Men­schen nach un­se­rer Er­fah­rung un­ver­zicht­bar. Am En­de des Le­bens be­glei­ten wir die uns an­ver­trau­ten Men­schen wür­de­voll, vol­ler Re­spekt und hel­fend bis zum letz­ten Mo­ment. Ne­ben dem ho­hen be­ruf­li­chen Ethos, ei­ner in­ten­si­ven fach­li­chen Aus­bil­dung und dem An­sam­meln von Er­fah­run­gen hilft re­gel­mä­ßi­ge in­ter­ne und ex­ter­ne Fort­bil­dung un­se­rem Team, sich den Her­aus­for­de­run­gen zu stel­len. Da­bei ko­ope­rie­ren wir mit den bes­ten Fach­leu­ten des Pfle­ge­diens­tes, der Me­di­zin und der so­zia­len Wis­sen­schaf­ten.

ProVitam Pflegedienst

Unser Team

Heute pflegen und betreuen 18 Mitarbeiter 80 Patienten in Neustadt und Umgebung. Für mich und meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zweifellos eine positive Bilanz, der wir weitere Erfolge hinzufügen wollen und werden.In unseren neuen Geschäftsräumen, die wir im Juni 2009 bezogen haben, herrscht ein kollegiales Miteinander, dass sich auch auf unsere Patienten auswirkt. In der angeschlossenen Begegnungsstätte bieten wir soziale Betreuung für jedermann.

Unser Leitbild für unsere pflegerisches Handeln

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht die Unantastbarkeit und Aufrechterhaltung der menschlichen Würde. Unser professionelles Handeln ist getragen von einem humanistisch geprägten, ganzheitlichen Menschenbild. Kompetente Pflege und Menschlichkeit sind unsere Leitmotive, Pflege mit Herz, Hand und Verstand sind unsere Stärke.

Wir achten den Menschen als Persönlichkeit mit Recht auf Meinungs-, Gedanken- und Religionsfreiheit. Wir versuchen stets, seine individuellen körperlichen, seelischen und geistigen Bedürfnisse wahrzunehmen und in unsere Arbeit einzubeziehen. Unsere Unternehmensziele und unsere Maßnahmen zur Qualitätssicherung sind hierauf ausgerichtet.

Wir bieten eine ganzheitliche Versorgung, unter Beachtung individueller, kultureller, sozialer und religiöser Bedürfnisse, unter Beachtung der Besonderheiten der häuslichen Umgebung, mit Einbeziehung der Angehörigen und unter Beachtung des Krankheitsbildes der Patienten.


Wir informieren, beraten und klären unsere Patienten und deren Angehörige in Bezug auf Pflege, Betreuung und Versorgung auf, motivieren unsere Patienten, Angehörige und andere an der Pflege Beteiligte, die Pflege aktiv mitzugestalten.

Als ambulanter Pflegedienst ist es unser Anliegen, den Menschen trotz alters- oder krankheitsbedingter Einschränkung ihrer Aktivität im täglichen Leben, das Verbleiben in der gewohnten häuslichen Umgebung zu ermöglichen. Hierbei nehmen wir unsere Patienten in ihrer Einzigartigkeit mit ihren ganz individuellen Anforderungen, Gewohnheiten und Bedürfnissen wahr.

Für uns steht der Mensch, mit seinen Erwartungen und Wünschen, im Mittelpunkt bis hin zur würdevollen Begleitung am Ende seines Lebens.

Unsere Mitarbeiter erlangen durch interne und externe Fortbildungen berufliche und individuelle Kompetenzen, um entsprechend dem allgemeinen anerkannten Stand der Medizin und pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse zum Wohle unserer Patienten tätig werden zu können, sich den Wünschen unserer Patienten und ihrer Angehörigen stellen zu können.