Wir bilden aus!

Wir wünschen uns, für die Weiterentwicklung unseres Teams, junge Menschen, die einen sozialen und verantwortungsvollen Beruf erlernen wollen.

Die Pfle­ge von pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen ist ein er­he­ben­der Be­ruf mit viel Zu­kunfts­aus­sich­ten. Un­se­re Kun­din­nen und Kun­den ge­ben uns, das ist un­se­re Er­fah­rung, stets mit Ach­tung und Wür­de viel zu­rück. Wer Men­schen mag, der wird bei al­ler Her­aus­for­de­rung als Pfle­ger vie­le glück­li­che Mo­men­te im Be­ruf er­le­ben. Aus­bil­dung und Tä­tig­keit sind von der Grund­pfle­ge über die Be­hand­lungs­pfle­ge, die Ta­ges­pfle­ge, die In­ten­siv­pfle­ge und Be­glei­tung im All­tag bis hin zur Ster­be­be­glei­tung im Hos­piz viel­fäl­tig. Wir su­chen stets jun­ge Men­schen, die ei­nen Be­ruf in so­zia­ler Ver­ant­wor­tung für die an­ver­trau­ten Kun­den er­ler­nen möch­ten. Schon heu­te ar­bei­tet ein Fünf­tel al­ler Be­schäf­tig­ten in ei­nem so­zia­len Be­ruf und die­ser An­teil wird auf­grund des ste­tig ver­län­ger­ten Le­bens­al­ters durch zi­vi­li­sa­to­ri­schen und me­di­zi­ni­schen Fort­schritt zu­neh­men. Pfle­ge­rin­nen und Pfle­ger wer­den ge­sucht und er­grei­fen ei­nen zu­kunfts­si­che­ren Be­ruf. Die Pfle­ge­be­ru­fe er­fah­ren in der Ge­sell­schaft we­gen die­ser Ent­wick­lung ei­ne ste­ti­ge Auf­wer­tung und ei­ne grund­le­gen­de Mo­der­ni­sie­rung. Die Vor­aus­set­zun­gen für das Er­grei­fen des Pfle­ge­be­rufs soll­te je­der an sich prü­fen. Wich­tig ist vor al­lem, ein­fühl­sam in an­de­re Men­schen zu sein und auch den Um­gang mit äl­te­ren Men­schen, ih­rer Le­bens­er­fah­rung und be­son­de­ren Le­bens­wei­se zu mö­gen. Kör­perna­he Ar­beit soll­te als Her­aus­for­de­rung emp­fun­den wer­den. Die ei­gen­ver­ant­wort­li­che Ar­beit ei­ner­seits und das Zu­sam­men­wir­ken im Team an­de­rer­seits soll­ten glei­cher­ma­ßen ge­sucht wer­den. Ger­ne in­for­mie­ren wir Sie zu wei­te­ren, auch schu­li­schen Vor­aus­set­zun­gen. Re­al­schü­ler mit Ab­schluss, aber auch Haupt­schü­ler sind grund­sätz­lich will­kom­men. Die Aus­bil­dung dau­ert drei Jah­re und be­steht aus schu­li­schem und prak­ti­schem Teil. Ei­ne Teil­zeit­aus­bil­dung dau­ert län­ger und ist grund­sätz­lich mög­lich. Wir wür­den uns freu­en, wenn Sie in die­sem Team mit­ma­chen wol­len, mel­den Sie sich bei uns! Ne­ben ei­ner zeit­ge­rech­ten, fach­li­chen Top-Aus­bil­dung er­fah­ren Sie hier die An­nehm­lich­kei­ten ei­nes so­li­da­risch und kol­le­gi­al ar­bei­ten­den Teams. Die Ver­gü­tung ist fair und leis­tungs­ge­recht. Als Team­mit­glied bei Pro­Vitam in Neu­stadt wer­den Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Aus­bil­dung, viel An­re­gung und auch Freu­de er­le­ben. Die le­bens­lan­gen Be­schäf­ti­gungs­aus­sich­ten und Kar­rie­re­chan­cen sind aus­ge­zeich­net. Er­fah­re­ne und qua­li­fi­zier­te Pfle­ge­kräf­te kön­nen in die Pfle­ge­dienst­lei­tung auf­stei­gen.

Wir bieten

ProVitam Pflegedienst Pflegekräfte gesucht
  • eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem jungen und engagierten Team
  • qualifizierte Fort- und Weiterbildungen
  • eine faire und leistungsgerechte Vergütung
  • gute Karriere Chancen
     

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an unseren Pflegedienst in

Provitam Hospiz u. Pflegedienst GmbH

Maxim-Gorki-Straße 9, 01844 Neustadt in Sachsen

oder per Mail an Info@provitam-pflegedienst.de