Tagespflege „Sonnenhut“ 

Pflegedienst Provitam Tagespflege Sonnenhut

Eine gute Alternative für Pflegebedürftige, die:

 ihren Alltag nicht allein in ihrer Wohnung verbringen wollen

 insbesondere Hilfe bei der Alltagsgestaltung und Tagesstrukturierung benötigen

 durch Demenz eingeschränkt sind und daher einer ständigen Aufsicht bedürfen

 mit eingeschränkter Beweglichkeit und Mobilität leben

 an sozialen Kontakten interessiert sind

Im eigenen Zuhause bleiben, tagsüber eine zweite Heimat haben – so verstehen wir Tagespflege.

Kontakt: 03596 5089200

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 16.00 Uhr

Un­se­re Ta­ges­pfle­ge in Neu­stadt / Sach­sen ist ei­ne her­vor­ra­gen­de Al­ter­na­ti­ve, wenn Sie Ih­ren All­tag in Ge­sell­schaft an­de­rer Pfle­ge­be­dürf­ti­ger ver­brin­gen wol­len. Un­se­re Ta­ges­pfle­ge­ein­rich­tung ist ei­ne sehr gu­te An­lauf­stel­le, um sich mit Se­nio­ren aus­zu­tau­schen und neue Kon­tak­te zu knüp­fen. Zu­dem ste­hen wir, das Team des Pro­Vitam Hos­piz und Pfle­ge­diensts, Ih­nen bei der All­tags­ge­stal­tung und Ta­ges­struk­tu­rie­rung zur Sei­te. Ger­ne ho­len wir Sie zu Hau­se ab und brin­gen Sie in die Ta­ges­pfle­ge­sta­ti­on, wo Sie ein zwei­tes Zu­hau­se ha­ben. Statt in ein Pfle­ge­heim um­zu­zie­hen, ge­nie­ßen Sie die Pri­vat­sphä­re Ih­rer ei­ge­nen Woh­nung und ver­brin­gen den Tag zu­sam­men mit an­de­ren Se­nio­ren und Pfle­ge­kräf­ten, wann im­mer Sie möch­ten. Egal, ob je­den Tag oder an fest­ge­leg­ten Wo­chen­ta­gen: Un­ser An­ge­bot steht Ih­nen je­der­zeit of­fen! Wir sind zwi­schen 9 und 17 Uhr für Sie da, nach Ab­spra­che auch eher oder län­ger. Abends brin­gen wir Sie wie­der nach Hau­se. Un­ser An­ge­bot rich­tet sich zu­dem an Per­so­nen, die an De­menz er­krankt sind und ei­ne stän­di­ge Auf­sicht be­nö­ti­gen. Wir sind im Um­gang mit de­men­ten Pa­ti­en­ten ge­schult und ge­hen in­di­vi­du­ell und fach­ge­recht auf de­ren Be­dürf­nis­se ein. Dank re­gel­mä­ßi­ger Übun­gen und Be­schäf­ti­gungs­pro­gram­me sind wir in der La­ge, Ih­re Res­sour­cen zu stär­ken und teils zu ver­bes­sern. Ger­ne ge­ben wir Ih­nen hier­zu wei­ter­füh­ren­de In­for­ma­tio­nen bei ei­nem per­sön­li­chen Be­ra­tungs­ge­spräch an die Hand. Je nach Pfle­ge­stu­fe über­nimmt Ih­re Kran­ken- oder Pfle­ge­kas­se die Kos­ten für die Be­treu­ung bei uns in der Ta­ges­pfle­ge­sta­ti­on. Wei­ter­hin kön­nen Sie sich an uns wen­den, wenn Ih­re Be­we­gungs­fä­hig­keit ein­ge­schränkt ist. Wir un­ter­stüt­zen Sie nach Kräf­ten und sor­gen dank ei­nes breit ge­fä­cher­ten Frei­zeit­pro­gramms da­für, dass Sie trotz Ih­rer Ein­schrän­kun­gen Freu­de an ei­nem ak­ti­ven Le­ben ha­ben. Je nach Er­kran­kung sind Bas­tel­nach­mit­ta­ge, Le­se­ver­an­stal­tun­gen oder Sport­ver­an­stal­tun­gen, bei de­nen die Be­weg­lich­keit ge­schult wird, für Sie das Rich­ti­ge. Gleich­zei­tig bau­en Sie so­zia­le Kon­tak­te zu Gleich­ge­sinn­ten auf und ver­tie­fen die­se bei ge­mein­sa­men Ak­ti­vi­tä­ten. Wir vom Pfle­ge­team des Pro­Vitam Hospit­zes und Pfle­ge­diensts freu­en uns auf Ih­re An­fra­ge!